Blog

consulting 4148449 1920Am 27. Juni 2019 haben Sandra Dury und Christof Schommer von der Dury Compliance & Consulting GmbH ein Seminar zu den grundlegenden Bestimmungen der DSGVO und des BDSG für Selbsthilfegruppen gegeben. Die Veranstaltung wird von der KISS (Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland) im Pflegestützpunkt im Landkreis Saarlouis ausgerichtet. Im Rahmen des Seminars gingen Sandra Dury und Christof Schommer unter anderem darauf ein, welche individuellen technischen und organisatorischen Maßnahmen bei der Umsetzung der DSGVO ergriffen werden müssen. Gerade im Bereich der Selbsthilfe werden Verschwiegenheit, Anonymität und Datenschutz groß geschrieben, denn sensible Daten des vorwiegend gesundheitlichen Bereichs unterliegen besonderer Vorsichtsmaßnahmen.

Lesen Sie hier weiter.

fingerprint 2904774 640Toller Abend am 8. Mai 2019 auf dem Weingut Henri Ruppert – Wenn der Ernstfall eintritt. Wie können Unternehmen und Vereine Datenschutzverletzungen richtig managen und sich vorbereiten?

Wie sollten Unternehmen und Vereine auf Datenschutzverletzungen reagieren? Was können Unternehmen tun, um ihre Reaktionszeit zu verkürzen und damit den Schaden zu minimieren? Warum spielen Schulung und Sensibilisierung der Mitarbeiter dabei eine große Rolle? Welche datenschutzrechtlichen Pflichten sind bei einer Datenschutzverletzung einzuhalten? Diese und andere Fragen thematisierten Rechtsanwalt Martin Kerz (IT- Security Auditor und Risk Manager) und Rechtsanwältin Sandra Dury (Datenschutzauditorin u. Datenschutzbeauftragte) von der DURY Compliance & Consulting GmbH in ihrem Vortrag.

Lesen Sie nachfolgend den kompletten Artikel zum Vortrag von Rechtsanwältin Sandra Dury (Datenschutzautorin und Datenschutzbeauftragte) und Rechtsanwalt Martin Kerz (IT-Security Auditor und Risk Manager).

European Data Privacy Congress GDPR 1 22 May 2019 LuxembourgAm 22. Mai 2019 fand in Luxemburg die Europäische Datenschutzkonferenz „GDPR+1“ (www.gdpr-conference.eu) statt, die von Viviane Reding als ehemalige EU-Kommissions-Vizepräsidentin sowie Tine A. Larsen in Ihrer Funktion als Präsidentin der Luxemburgischen Datenschutzaufsichtsbehörde (CNPD) eröffnet wurde.

Organisiert wurde die internationale Datenschutzkonferenz GDPR+ von der DURY Compliance & Consulting GmbH (www.datenschutz.compliance.de) in Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsdiplomaten Krohn & Partner (www.http://wirtschaftsdiplomaten.com/), der Frankfurter IT-Security Firma Vindler GmbH (https://vindler.de) sowie der IT-Recht Kanzlei DURY LEGAL (www.dury.de).

Lesen Sie nachfolgend die komplette Pressemitteilung über die #GDPR+1 Konferenz vom 22.05.2019

Mario BuchingerIt should be common sense that data privacy is a very important element of business these days. Even though many responsible people have not yet overseen the necessity and possible consequences of not taking care about these issues. In the eyes of many, the GDPR is nothing but a bureaucratic monster created by the EU. Some “implement” the regulations within their process landscapes without understanding the surrounding world and internal consequences. If people consider the contents of GDPR as unnecessary and some kind of chicane, it shows that they have not yet understood how vulnerable individuals got in the digital age. Especially considering long term effects, is somehow peculiar for many people since in business life many decisions are driven on short term perspectives.

Click to read the complete article by Mario Buchinger.

Die seit 25. Mai 2018 anzuwendendDr. Markus Kreipl CFOe ​DSGVO​, welche die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten vereinheitlicht, stellt bis heute noch viele Online-Händler vor offene Fragen.
 Was genau sind personenbezogene Daten? Wann darf ich diese verarbeiten? Und wie muss ich meine Endkunden darüber informieren?

Erfahren Sie nachfolgend mehr zum Thema AV-Vertrag von Dr. Markus Kreipl, CFO bei Shipcloud, und Lisa Deuble, Junior Marketing Managerin bei Shipcloud.

Seite 1 von 4