Gesundheitsdatenschutz

Gesundheitsdaten sind äußerst sensible personenbezogene Informationen, die besonders geschützt werden müssen. Problemstellungen ergeben sich z. B. bei der Übermittlung von Patientendaten an Dritte wie Krankenkassen, behördlichen Auskunftsersuchen, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung und der  Nutzung der Gesundheitsdaten zu Forschungszwecken.

Neben der Sensibilisierung bedarf es technischer und organisatorischer Maßnahmen, um rechtskonform mit diesen und anderen personenbezogenen Daten um zugehen.

Wir unterstützen Sie z. B.:

  • im Aufbau einer Datenschutz-Compliance Umgebung
  • im Umgang mit behördlichen Anfragen sowie Auskunfts- oder Einsichtsnahmeersuchen
  • beim Umgang mit personenbezogenen Daten im Tagesgeschäft (z. B. Doku, Archivierung, Vernichtung)
  • bei besonderen Fragestellungen (z.  B. zur ärztlichen Schweigepflicht)
  • bei Dokumentationsgestaltungen zur Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen bei der Einschaltung von Dienstleistern

Ihre Vorteile mit DURY:

  • Hohe Fachkompetenz
  • Praxisorientierte Lösungsansätze
  • Neutrale und unvoreingenommene Beratung
  • Datenschutzrechtliche Verträge mit IT Fachanwälten der DURY Rechtsanwaltskanzlei
  • Transparenz in Beratung und Kosten