Save-the dat[a|e] #GDPR + 1 – The European Business and Data Privacy Congress

Konferenzsprachen: Deutsch, Englisch, Französisch 

Am 22. Mai 2019 werden wir zusammen mit den Wirtschaftsdiplomaten Krohn & Partner und der Vindler GmbH in Esch-sur-Alzette einen europäischen Datenschutzkongress veranstalten.

Veranstaltungsort:
Halle des Poches à Fonte
Avenue du Rock’n’Roll /
Avenue des Hauts Fourneaux
L-4061 ESCH-SUR-ALZETTE

Wir nehmen das einjährige Jubiläum der DSGVO zum Anlass, um im Rahmen unseres Kongresses „#GDPR + 1 – The European Business and Data Privacy Congress“ (Konferenzsprachen: DE, EN, FR) gemeinsam mit den Teilnehmern und Referenten Bilanz zu ziehen, bewährte Datenschutzpraktiken vorzustellen, reformbedürftige Aspekte der DSGVO zu identifizieren und konstruktive Lösungsvorschläge zu erarbeiten.

Dabei werden wir den Blick auf den Stand des Datenschutzes in Luxemburg richten und davon ausgehend den Umgang der übrigen EU-Länder mit der DSGVO in den Fokus nehmen.

Der EU-Datenschutz-Kongress wird als Plattform für den Austausch zwischen Unternehmen und Aufsichtsbehörden innerhalb der EU dienen, um langfristig eine zeitgemäße Weiterentwicklung der Datenschutzbestimmungen in Europa zu erreichen. Hierzu setzen wir auf ein innovatives Veranstaltungskonzept, das sich aus einem klassischen Konferenzformat mit Vorträgen renommierter Referenten sowie anschließender Diskussion und interaktiven World Café-Workshops in deutscher, französischer und englischer Sprache zusammensetzt.

An wen richtet sich der Kongress?

Sind Sie Geschäftsführer, Berater, Datenschutzbeauftragter in einem Unternehmen bzw. Verein, Anwalt, Risikomanager oder IT-Verantwortlicher und stehen vor der Herausforderung, die DSGVO umzusetzen?


Wir bieten Ihnen im Rahmen unseres europäischen Kongresses eine Plattform, um sich mit anderen Wirtschaftsakteuren und Experten aus der Datenschutzbranche über Erfahrungen und Best Practices auszutauschen. 


Zugleich werden Sie die Möglichkeit haben, auf Augenhöhe mit Vertretern der Aufsichtsbehörden in Kontakt zu treten und die Tragfähigkeit der bestehenden Datenschutzgesetze zu diskutieren. 


Ferner wollen wir Unternehmen eine Stimme geben, um ihre spezifischen Bedürfnisse zu artikulieren wie auch Desiderate bezüglich einer etwaigen Anpassung der Datenschutzgesetze zu formulieren.

Auf diese Weise werden die von der DSGVO betroffenen Unternehmen unmittelbar an der weiteren Entwicklung der Datenschutzstandards beteiligt.

Warum Luxemburg als Gastgeberland?

Im Herzen Europas gelegen, verkörpert Luxemburg mit seiner Sprachenpolitik, multikulturellen Bevölkerung und den zahlreichen dort angesiedelten europäischen Institutionen par excellence den europäischen Gedanken der einträchtigen Zusammenarbeit von Menschen über die Grenzen von Sprachen, Ländern und Kulturen hinweg. Vom Datenschutz in Luxemburg ausgehend werden wir den Blick auf Europa und den Umgang der verschiedenen Länder mit der Datenschutz-Grundverordnung richten.

Konzept des Kongresses, Ziele und Highlights

Ein Jahr nach Inkrafttreten der DSGVO wollen wir die Gelegenheit nutzen, zusammen mit Ihnen Bilanz zu ziehen und zu rekapitulieren, welche Vorgehensweisen sich in der Praxis bewährt haben und in welchen Bereichen es eventuell noch Reformbedarf gibt. Es gilt, gemeinsam konstruktive Lösungsvorschläge zu erarbeiten und die Herausforderungen der DSGVO zu meistern.

 

Zu den Highlights der Veranstaltung zählen:

1. Der Keynote Vortrag „GDPR : From an European Value to a Worldwide Standard“ von Dr. Dr. h. c. mult. Viviane Reding, Vizepräsidentin der Europäischen
 Kommission a. D.

2. Der Keynote Vortrag „One year into GDPR from the regulators´ perspective“  von Tine A. Larsen, Präsidentin der Nationalen Datenschutzkommission des Großherzogtums Luxemburg (CNPD)

3. Der Keynote Vortrag "GDPR from a global US company point of view" von Reiner Egeler, GDPR Leader DACH, IBM

4. Der Vortrag von Gerry Rankin, Global Head - Privacy Risk Management, Anonos - BigPrivacy

5. Die Workshopsession mit atene KOM, Merck, T-Systems Multimedia Solutions, Meeco, Lombard International Assurance, Anonos BigPrivacy, Vindler, DURY Compliance & Consulting

 

Im Rahmen des interaktiven Teils der Konferenz werden die Teilnehmer in deutschen, französischen und englischen Arbeitsgruppen, die von je einem Experten geleitet werden, einzelne datenschutzrelevante Aspekte vertiefen und Gelegenheit zu einem intensiven und strukturierten Austausch mit den jeweiligen Experten haben. Zudem eröffnet Ihnen dieses innovative Format neue Wege, um Kontakte zu potentiellen Geschäftspartnern und Kunden zu knüpfen.

Wichtiger Hinweis: Im Kongressticket ist ein Exemplar des von der DURY Compliance & Consulting GmbH herausgegebenen Praxishandbuchs „Datenschutz in Luxemburg“ (deutsche, französische oder englische Ausgabe) inbegriffen, das Ihnen am Tag der Konferenz ausgehändigt wird.

Hinweis: Luxemburgische Unternehmen können sich den Ticketpreis erstatten lassen, indem sie einen Kofinanzierungsantrag bei der INFPC stellen: https://www.lifelong-learning.lu/Detail/Article/Aides/formulaire/de
https://www.lifelong-learning.lu/Detail/Article/Aides/cofinancement-de-la-formation/de

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann besuchen Sie unsere Konferenzwebsite www.gdpr-conference.eu und melden Sie sich an.

Die Teilnehmerzahl wird auf 150 Personen begrenzt sein.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung

European Data Privacy Congress GDPR 1 22 May 2019 Luxembourg